loader

Fachgebiete

Weiterführende Informationen zu den folgenden Themen

Etwa 50% aller Kinder und Jugendlichen in Europa erleiden heute einen Zahnunfall noch vor dem 18. Lebensjahr.
Werden Zahnunfälle nicht sofort kompetent diagnostiziert und behandelt, können insbesondere schwer verletzte Zähne häufig nicht erhalten werden.
Die lebenslangen Folgekosten nach einem Zahnunfall im Kindesalter sind enorm hoch.
Realität ist, dass die wenigsten Aufsichtspersonen in Schulen, Kindergärten, Schwimmbädern und Sportvereinen wissen, wie man sich nach einem Zahnunfall richtig zu verhalten hat.

Aus diesem Grund hat das Zahnunfall-Zentrum des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel zwei Poster entwickelt, die über das richtige Verhalten nach Zahnunfällen informieren. Das eine Poster ist für Milchzahnunfälle, das zweite für Zahnunfälle bleibender Zähne. Beide Poster können hier in druckfähiger Version kostenfrei herunterladen werden und sollten möglichst im A3-Format gedruckt werden (Aufmerksamkeit, Lesbarkeit). Das Poster für die Milchzahnunfälle sollte heute überall dort hängen, wo häufig Zahnunfälle im Milchgebiss passieren (Spielgruppen, Kindertagesstätten) und das Poster für die bleibenden Zähne, wo häufig Unfälle im bleibenden Gebiss passieren (Schulen, Kindergärten, Schwimmbäder, Sporthallen) und auch in allen Kinder- und Zahnarztpraxen. Die Links informieren zusätzlich kompetent über diese Thematik.

Weiterführende Links

Mundgeruch ist ein häufig vorkommendes Problem: er ist sozial und beruflich kompromittierend. Betroffene Patienten wünschen sich nichts mehr, als endlich dauerhaft von ihm befreit zu werden.

Umsomehr erstaunt es, dass die wenigsten Ärzte oder Zahnärzte wissen, wie Mundgeruch korrekt behandelt wird. Ursache dafür ist, dass an deutschsprachigen Universitäten nicht über Mundgeruch gelehrt wird und somit die Grundlagen der Thematik nicht präsent sind. Die Folgen sind sinnlose ärztliche und zahnärztliche Behandlungen, ohne dass der Mundgeruch sich verbessert.

Dabei ist alles ganz einfach, wenn man nur weiss, was man als Arzt oder Zahnarzt beachten muss.

Zahnärztinnen, Zahnärzte und Dentalhygienikerinnen finden hier den Mundgeruch-Fragebogen der Universität Basel zum herunterladen, um in ihrer Praxis eine mundgeruchbezogene Anamnese professionell erheben zu können. Zusätzlich kann auch der Halitosis-Befundbogen der Universität Basel heruntergeladen werden.

Beim Quintessenz-Verlag sind zwei Bücher zu diesem Thema erschienen.

Seit Dezember 2017 steht meine App "Halitosis - ein Leben ohne Mundgeruch" im Apple-Store zur Verfügung und bietet neben verschiedensten Informationen zum Thema, wie beispielsweise Ursachen & Entstehenung, was kann ich gegen Mundgeruch tun, etc. auch ein Mundgeruch-Tagebuch sowie einen Fragebogen. Diese ermöglichen Ihnen, sich onch intensiver mit diesem Thema zu befassen. 

„Mundgeruch macht erfolglos und einsam“ war kürzlich die Titelzeile in einer Tageszeitung. Mundgeruch wird sowohl am Arbeitsplatz als auch im Privatleben als sehr unangenehm empfunden. Wer möchte schon einen Partner mit Mundgeruch haben? Den eigenen Mundgeruch kann man selber nicht wahrnehmen: Jeder in der Umgebung riecht es, nur der Betroffene nicht.Menschen mit Mundgeruch wünschen sich nichts mehr, als endlich dauerhaft von ihm befreit zu werden. Mundwasser, Lutschtabletten oder Kaugummis, die frischen Atem versprechen, überdecken Mundgeruch nur kurz. Die Ursache wird jedoch nicht beseitigt und der Geruch kommt rasch wieder.

Etwa 25% aller Europärer haben Mundgeruch. Fast immer liegt die Ursache im Mund. Daher sollte immer zuerst ein Zahnarzt, besser noch ein Spezialist für Mundgeruch aufgesucht werden. In den meisten Fällen kann der Mundgeruch schnell, effektiv und ohne grossen Aufwand behoben werden - vorausgesetzt, der behandelnde Zahnarzt weiss wie.

Seit Dezember 2017 steht meine App "Halitosis - ein Leben ohne Mundgeruch" im Apple-Store zur Verfügung und bietet neben verschiedensten Informationen zum Thema, wie beispielsweise Ursachen & Entstehenung, was kann ich gegen Mundgeruch tun, etc. auch ein Mundgeruch-Tagebuch sowie einen Fragebogen. Diese ermöglichen Ihnen, sich onch intensiver mit diesem Thema zu befassen.

Mundgeruch-Sprechstunde der Universität Basel

Anmeldung unter +41-(0)61-2672610

Für Menschen mit Mundgeruch gibt es erstmals ein deutschsprachiges, allgemeinverständliches und günstiges Buch über Mundgeruch.


Weitere deutschsprachige Mundgeruchsprechstunden finden Sie hier.

Das Zentrum für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel UZB unter der Leitung von Prof. Filippi und Prof. Waltimo hat sich zur Aufgabe gemacht, die Thematik „Speichel und orale Gesundheit“ stärker und fokussierter in die Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung am UZB zu integrieren, die interdisziplinäre Forschung und Patientenbetreuung in Zusammenarbeit mit diversen medizinischen Kliniken, den jeweils betreuenden niedergelassenen AllgemeinmedizinerInnen sowie ErnährungsberaterInnen zu stärken, sowie klinische Empfehlungen zur Speicheldiagnostik und Behandlung von reduziertem Speichelfluss in Abhängigkeit von der Ursache zu erstellen und zu publizieren.

Auf vielfachen Wunsch werden die drei wichtigsten Fragebögen für Patientinnen und Patienten zur Verfügung gestellt, um die Beeinträchtigung der Lebensqualität und den korrespondierenden Behandlungsbedarf Betroffener zu evaluieren. Die Details zur Benutzung und die Anleitung zur Auswertung finden sich in unserem Buch „Speichel“, welches im Sommer 2020 erschienen ist.

Auswertungsbögen als PDF Dokumente


Apps

Die Halitosis – ein Leben ohne Mundgeruch App

Die App ermöglicht einen Einblick in das Tabu-Thema Mundgeruch und beschreibt neben den verschiedenen Ursachen für Mundgeruch werden auch die Therapiemöglichkeiten, unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse. Videoanleitungen und klinische Bilder veranschaulichen das Ganze.

Sie erfahren, wie Sie selbst überprüfen, ob Sie Mundgeruch haben und was Sie dagegen tun können.

Ein spezieller Mundgeruch-Fragebogen sowie ein Mundgeruch-Tagebuch ermöglichen Ihnen, sich noch intensiver mit diesem Thema zu befassen.

Apple App Store Google Play Store


Bücher

Frischer Atem
Frischer Atem

Ein Ratgeber zum Tabuthema Mundgeruch


E-Mail Sprechstunde für Patienten

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

bereits seit vielen Jahren biete ich eine E-Mail-Sprechstunde an.

Sie können sich gerne mit Fragen zu den von mir vertretenen Themen (Zahnunfälle, Mundgeruch, zahnärztliche Operationen, Implantate) per E-Mail an mich wenden.

E-Mail senden

© 2021 Clockwork Media.